Sa., 12. Sep. | Kulturzentrum Serfaus

Serfauser Erbe - URAUFFÜHRUNG

Wer bekommt das Erbe des Serfauser Bauern Fulgenz Hauser? Die Entscheidung liegt beim Publikum...
Reservierung abgeschlossen
Serfauser Erbe - URAUFFÜHRUNG

Zeit & Ort

12. Sep. 2020, 20:15
Kulturzentrum Serfaus, Dorfbahnstraße 30, 6534 Serfaus, Österreich

Über die Veranstaltung

Das Jubiläumsstücke

SERFAUSER ERBE 

von Selma Mahlknecht

Wer bekommt das Erbe des Serfauser Bauern Fulgenz Hauser? Testament ist keines vorhanden – und seine drei Erbinnen Bärbel, Marianne und Rosi können sich auf keine gemeinsame Lösung einigen. Jede hat ihre ganz eigenen Vorstellungen, was aus dem alten Bauernhof werden soll: eine schicke Residenz für Touristen, ein alternativer Bio-Bauernhof oder aber ein Haus der Dorfgemeinschaft. Jede ist überzeugt, die ideale Lösung für das Erbe gefunden zu haben. Doch nicht nur die Erbinnen streiten sich, die Geister der Vergangenheit wollen ebenfalls noch ein Wörtchen mitreden. Sie beobachten das Treiben aus dem Jenseits und mischen beim Streit um das Erbe kräftig mit. Auch Fulgenz spukt durch das Haus und lacht sich ins Fäustchen. Was keiner weiß: Er hat noch ein As im Ärmel …

„Serfauser Erbe“ ist ein Auftragswerk des Theatervereins zur 800-Jahr-Feier von Serfaus. Das Stück der Südtiroler Dramatikerin Selma Mahlknecht nimmt Vergangenheit und Gegenwart des Dorfs humorvoll aufs Korn und fragt, welche Zukunft sich die Bewohner für ihr Dorf wünschen. Das Besondere: Am Ende bestimmen die Zuschauer, wer das Serfauser Erbe bekommen soll. Welches Projekt kann am meisten überzeugen? Gelingt es den Geistern, für ihre eigenen Favoriten erfolgreich dazwischenzufunken? Diese Frage wird bei jeder Aufführung aufs Neue entschieden ...

Reservierungskarte
Preis
Menge
Gesamtsumme
  • Reservierung "Serfauser Erbe"
    €0
    €0
    Ausverkauft
Diese Veranstaltung ist ausverkauft

Diese Veranstaltung teilen